Gott ist ein Genießer

Glaubst du auch Gott hilft dir nur, wenn du auch gut genug warst?

Er weiß doch bereits, dass es uns sehr schwer fällt, nicht immer gut zu sein. Er weiß, dass wir immer wieder Fehler machen und nicht mal glauben, nur aus Gnade Liebe verdient zu haben. Du denkst, du musst zuerst eine gute Leistung erbringen, bevor er dich beschenken kann und du das Leben zu genießen darfst. Du glaubst er sieht dich nicht, du schaffst es nicht, du bist nicht gut genug?????

Früher habe ich das auch getan. Jahrelang habe ich Gott nur erlaubt mir zu helfen, wenn ich glaubte, aufgrund ausreichend guter Werke seine Hilfe verdient zu haben. Ud das Resultat war: ich war ständig überfordert.

Diese Denkweise führt dich nur in den Unfrieden, direkt in eine unterschwellige verbitterte Grundeinstellung, nicht zu einer dankbaren Haltung. Man ist immer nur darauf bedacht, besser zu sein, als vorher, als andere und hat Angst es nicht zu schaffen. Meinst du, nur etwas bekommen zu dürfen, wenn du es verdient hast, dann ist es ja nicht aus der Barmherzigkeit Gottes. Es ist jetzt kein Geschenk seiner Liebe mehr, sondern das Resultat deiner Leistung. Du hast es also selbst verdient.

Seine Gnade ist zu einer Belohnung oder eine „Entschädigung für geleistete Dienste“ verkommen. Mache dir diesen Unterschied bewußt. Überprüfe einmal deine eigene innere Einstellung zur Gnade Gottes, die dir trotz Versagen alles schenkt. Das ist der Unterschied zwischen Gnade und Werken: zu bekommen, was man nicht verdient hat oder zu bekommen, was man verdient hat. Gottes Liebe ist reine Gnade, kannst du so eine Liebe auch annehmen? Nur wer das kann, kann auch anderen diese Gnade schenken und ist frei von der Leistungsbeurteilung anderer.

Gottes Liebe steht also über all dem menschlichen Versagen und der Sünden. Er weiß wer wir sind, wir können nichts verbergen vor ihm. Wenn du alle deine Geheimnisse und Ängste vor Gott abgelegt hast, kann dich niemand in der Welt mehr bloß stellen.

Gott liebt uns so sehr, er möchte bei uns sein, gerade in unserer Schwäche kann seine Liebe zur vollen Entfaltung kommen. Wir erkennen, wie er unsere Befürchtungen einfach auslöscht und unsere Gefühle in den Frieden führt. Auf ihn ausgerichtet mit allen Sinnen, wirst du ganz allein demütig werden, wenn du merkst welch Gnade er für dich hat und sie auch wirkt durch seine Macht. Plötzlich erkennst du die Freiheit, nach der du dich innerlich sehnst, in seiner Gnade findet sie ihr Ziel. In der Beziehung zu Jesus Christus finden wir die Liebesbeziehung nach der wir uns sehnen.

Der Herr, dein starker Gott, der Retter, ist bei dir. Begeistert freut er sich an dir. Vor Liebe ist er sprachlos ergriffen und jauchzt doch mit lauten Jubelrufen über dich.

Zefanja 3,17 (NLB)

Gefühle gehören zum Leben. Solange du lebst, wirst du immer alle möglichen Gefühle und emotionalen Reaktionen haben. Du musst weder ihre Existenz leugnen noch dich deshalb schuldig fühlen. Lerne mit diesen Gefühlen umzugehen, nicht immer können wir ihnen Vertrauen, manche Ängste und Gewissensbisse wurden uns von unseren Mitmenschen einfach auferlegt, so können Gefühle (von Ablehnung, Schmerz und Versagen) manchmal sogar zu unserem größter Feind werden. Die Welt entfacht manchmal starke Gefühle gegen uns selbst, dadurch wird verhindert, dass du nicht in der Heilige Kraft des Geistes eintrittst und einfach leben kannst.

Frei nach dem Motto: Alle sagten es geht nicht, und dann kam jemand, der wuste nichts von den Problemen und tat es einfach.

Es ist wichtig zu wissen, dass der Herr, unser Gott, der in jedem von uns wohnt, mächtig ist. Seine Kraft, die in uns ist, macht es möglich, dass wir unsere Gefühle überwinden und uns von seinem unveränderlichen Wort und seinem Geist leiten lassen, statt von schwankenden Gefühlen. Deshalb ist es auch wohltuend in seinem Wort zu lesen, so fallen uns im Geist diese Worte ein und so können wir zu Überwindern der weltlichen Lügen werden.

Geistlich gefestigt und emotional reif zu sein passiert nicht von alleine. Du musst von ganzem Herzen erkennen das Gott dich liebt und entschlossen sein, seine Herrschaft anzunehmen. Wenn dir deine emotionale Stabilität wirklich wichtig ist, wird Gott dich aufrichten, allen weltlichen Leid zum trotz, wird er dir helfen, seinen Frieden zu erfahren und zu lernen mit deinem Bauchgefühl im Einklang zu sein. Gottes Gnade beinhaltet ein siegreiches Leben voll Freude!

Öffnen Dein Herz und lasse Gottes Gnade in dein Leben, um dir in jedem Moment ein Freund zu sein, der dir hilft, den Alltag zu zu genießen. Solltest du noch frustriert sein, kommt das vielleicht daher, dass du immer noch aus eigener Kraft heraus zu leben versuchst. Entscheide dich ganz unter seiner Herrschaft zu leben, um wieder zu Gottes Gnade zurückzufinden und erlaube ihm, dass er dir auf diesem Weg immer wieder einen Gefallen tut. Versuche nicht länger, dir Gottes Hilfe zu verdienen, sondern lerne, dass er in allem für dich sorgt. Gott ist ein Genießer, lerne durch seine Liebe das Leben zu Genießen, dass er dir schenken will.

Eure Babs

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.